Schumacher mit einem Mercedes F1 auf der Nordschleife

Die Show findet während des 24h-Wochenendes Nürburgring statt

Schumacher mit einem Mercedes F1 auf der Nordschleife

Michael Schumacher wieder hinter dem Steuer eines Mercedes F1. Nicht, dass der Fahrer aus Kerpen seine Meinung geändert hätte und wieder in den Zirkus zurückkehren möchte, er ist lediglich der Einladung der Veranstalter gefolgt 24H des Nürburgrings für eine Demonstrationsshow am Rande der Veranstaltung über das Alte und Schreckliche Nordschleife von 20 Kilometern ist für den 19. Mai geplant.

„Ich habe so viele Erinnerungen, die mich mit der legendären Rennstrecke verbinden, und hoffe, jedem etwas wirklich Unvergessliches schenken zu können“, sagte der siebenmalige Weltmeister bei der Bekanntgabe. „Die Geschichte der Silberpfeile begann.“ Es wird auch für mich ein einzigartiges Gefühl sein, auf dieser Strecke einen Wagen der neuesten Generation fahren zu dürfen. Es ist eine fantastische Mischung, die meiner Meinung nach der Traum eines jeden Fahrers ist.“

Der letzte Mensch, der einen modernen Einsitzer der Spitzenklasse fuhr, war Nick Heidfeld mit BMW im Jahr 2007.

Chiara Rainis

Motorionline.com wurde vom neuen Google News-Dienst ausgewählt,
wenn Sie immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten
Folgen Sie uns hier
Weitere Artikel finden Sie in den F1-Nachrichten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

48 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In Verbindung stehende Artikel