Mercedes: Rosberg ist mit den Fortschritten bei den Tests vor der Saison zufrieden

„Wir können zuversichtlich nach vorne blicken“

Nico Rosberg absolvierte heute den letzten Testtag vor der Saison für MERCEDES AMG Petronas auf dem Circuit de Catalunya. Nach zwölf Tagen voller Aktivität auf der Strecke, verteilt auf drei Tests, kehrt das Team zur Basis zurück, um letzte Vorbereitungen für den Saisonauftakt beim Großen Preis von Australien in Melbourne in zwei Wochen zu treffen.
 
Nicos heutiges Programm konzentrierte sich auf die Vorbereitung und Durchführung kurzer und langer Läufe. Seine Tagesbestzeit erzielte er in der morgendlichen Session auf den weichen Reifen. Nico Rosberg absolvierte 131 Runden, also knapp zwei Renndistanzen, und es war die höchste Laufleistung heute. Der W04 F1 legte mit Nico Rosberg und Lewis Hamilton 5224 km zurück, also insgesamt 2640 km bzw. 2584 km.

 
Nico Rosberg:
 
„Ich bin mit unserem Testprogramm vor der Saison zufrieden. Wir haben viele Kilometer zurückgelegt und ich finde, dass die Balance des Autos gut ist. Ich habe das allgemeine Gefühl, dass wir in einer besseren Position sind als in der zweiten Hälfte des letzten Jahres, aber das ist natürlich ein Test, kein Rennen.“
 
„Die Bedingungen im ersten Rennen werden völlig andere sein als hier, in Melbourne und Sepang wird es viel heißer sein, also müssen wir abwarten. Vielen Dank an das Team hier an der Strecke und im Werk für all die harte Arbeit im letzten Monat. Ich hoffe, dass es sich lohnt und wir uns gemeinsam auf eine positive Saison freuen können.“

Motorionline.com wurde vom neuen Google News-Dienst ausgewählt,
wenn Sie immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten
Folgen Sie uns hier
Weitere Artikel finden Sie in den F1-Nachrichten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

3 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In Verbindung stehende Artikel