Perez, sensationelle Breitseite in Imola: „Das ist nicht Formel-1-tauglich“

Der Mexikaner beendete das gestrige Rennen auf dem achten Platz

Perez, sensationelle Breitseite in Imola: „Das ist nicht Formel-1-tauglich“

Formel 1 Perez GP Imola – Wahrscheinlich unzufrieden mit dem achten Platz im Rennen, verbarg Sergio Perez seine Frustration am Ende des letzten Grand Prix von Made in Italy und der Emilia Romagna, dem siebten Lauf der Formel-2024-Weltmeisterschaft 1, nicht.

Der von DAZN Spanien interviewte Mexikaner ließ sich die Rennstrecke in der Emilia nicht von Kritik verschonen und wies darauf hin, dass diese mittlerweile nicht mehr für die Ausrichtung der Formel-1-Rennen der neuen Generation geeignet sei. Nach Angaben des Red-Bull-Vertreters erlaubte die Breite der Autos – kombiniert mit einem kürzeren DRS-Bereich als in der Vergangenheit – den Fahrern keine einfachen Überholmanöver, ein Aspekt, der das Qualifying tatsächlich für die Platzierung im Rennen von entscheidender Bedeutung machte.

Daher sein achter Platz im Rennen, nach dem 11. Platz am Samstag, ohne Chance auf ein Comeback. Eine vielleicht berechtigte Kritik, die jedoch bei anderen Fahrern keine Unterstützung fand, darunter auch bei seinem Teamkollegen Max Verstappen, der nicht zögerte, die technischen Eigenschaften einer der schönsten und komplexesten Strecken Europas zu loben.

Perez und die Kritik an Imola

„Wir hätten vielleicht etwas besser machen können, aber es wäre trotzdem schwierig gewesen. Ich denke, diese Strecke ist nicht für die Formel 1 gemacht. Mit unseren Autos und der verkürzten DRS-Zone erwies sich ein Überholen als praktisch unmöglich. Wir brauchten eine sehr wichtige Ergänzung zu den Reifen, die wir oft nicht hatten. Leider hat das Qualifying eine entscheidende Rolle für den Ausgang des Wochenendes gespielt, was ich natürlich als äußerst negativ betrachte.“

Motorionline.com wurde vom neuen Google News-Dienst ausgewählt,
wenn Sie immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten
Folgen Sie uns hier
Weitere Artikel finden Sie in den F1-Nachrichten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2 Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In Verbindung stehende Artikel

F1-Markt | Sainz bestätigt: „Entscheidung schnell“ F1-Markt | Sainz bestätigt: „Entscheidung schnell“
Ferrari

F1-Markt | Sainz bestätigt: „Entscheidung schnell“

„Wer noch keine Fahrer für nächstes Jahr verpflichtet hat, hat mir einen Vertrag angeboten“, sagte der Spanier
Entscheidungszeiten für Carlos Sainz. Der spanische Fahrer sollte, wie von vielen vorhergesagt, seine Vorbehalte gegenüber dem aufgeben